Schiebe-Falt-Türen

 

Falttüren eignen sich besonders für räumlich beengte Lagen, in denen ein Vollflügel nicht aufschlagen kann, stört oder gefährdet. Die Flügelbreite kann sehr klein gewählt werden. Selbst mit Normalflügelmaßen zwischen 700 und 900 mm überragen Harmonikatüren den Stock nur wenig.

Falttüren erlauben große Durchlassbreiten. Mit etlichen Feldern lassen sich große Flächen überdecken. Daher eignen sich Falttüren etwa für Veranden und Zugänge zu Wintergärten, oder als Raumtrenner für Konferenzräume und Säle im Hotel-, Gast- und Veranstaltungsgewerbe.


Der Vorteil der Falttüre gegenüber einer Schiebetüre ist, dass die Schiebetüre mindestens eine volle Blattbreite seitlichen Raum benötigt, während sich die Falttüre optimalerweise auf ein Maß Blattstärke × Blattanzahl reduziert.


Falttüren von leichter Bauweise und guten Rolllagern öffnen sich mit geringem Kraftaufwand. Nachteilig ist der relativ träge Öffnungsvorgang. Daher sind Falttüren jeglicher Bauart für Fluchtwege nicht zulässig. Feuerbeständige Ausführung ist aber möglich.

 


 

Schiebe-Faltfenster

  Fenstertechnik Heimerl GbR
Meisterbetrieb
Oberschlatzendorf 7
94234 Viechtach
Tel. 09942 / 441
Fax 09942/ 949257
eMail: info@fenstertechnik-heimerl.de